Sonntag, 20. September 2015

Grünes Gemüse

Die letzten Zucchini im Garten werden geerntet und wollen natürlich auch verputzt werden. Wem die klassische Lasagne zu schwer ist, der macht einfach eine Zucchini-Lasagne.


Für 4 Personen (aus deli 3/15)

800g Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebeln
400g Tofu pur
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
200g Kräuterfrischkäse
100g Gouda

  • Ofen vorheizen: 220°C Umluft
  • Zucchini waschen, und längs in 2 mm dünne Streifen schneiden
  • auf ein Backblech legen, salzen und ziehen lassen
  • Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden
  • Tofu fest ausdrücken und fein zerkrümeln
  • Kräuter ebenfalls waschen und fein hacken
  • Knoblauch fein würfeln
  • 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten, salzen, beiseite stellen
  • in einer zweiten Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelringe und Knoblauch darin andünsten, vom Herd nehmen
  • mit dem Tofu vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Frischkäse unterrühren, danach die gehackten Kräuter
  • eine Form mit Öl einpinseln
  • die Zucchinistreifen abtupfen und eine Schicht in die Form legen
  • darauf die Tofumischung verteilen und 1-2 EL Gouda darüber streuen
  • weitere Schichten darauf setzen und mit einer Lage Zucchini abschließen
  • die Deckschicht mit Öl bestreichen und den übrigen Käse darauf verteilen
  • ca. 10 min im Ofen backen
  • dann auf Grill stellen und auf der obersten Schiene für weitere 2 min grillen, damit der Käse zerläuft
Hat man alles erst einmal geschnitten, geht auch dieses Rezept recht flott und ist auch mit Tofu sehr lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen