Samstag, 14. März 2015

Couscous mit Tofu

Da ich momentan kein Fleisch essen möchte, muss ich Neues ausprobieren. Heute habe ich mit für Couscous und Tofu entschieden. Leider gab es im Karstadt kein Räuchertofu (der nächste Bioladen war mir zu weit weg) und so habe ich Tofu pur gekauft. Das Gericht ist komplett vegan, auf meinem Teller findet ihr nur etwas Joghurtdip, aber der kann ja weggelassen werden.




Für 2 Portionen

250g Tofu (Natur oder geräuchert, je nach Gusto)
100g Couscous
2-3 Tomaten
Safran
Salz
Pfeffer
Paprikagewürz

  • 225 ml Wasser mit 1 Prise Salz und Safran aufkochen
  • den Couscous einrieseln lassen, umrühren und aufkochen
  • vom Herd nehmen und ca. 10 min quellen lassen
  • Tomaten in Würfel schneiden und beiseite stellen
  • in der Zwischenzeit den Tofu würfeln und in einer Pfanne mit Öl anbraten
  • mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen
  • den Couscous ebenfalls abschmecken und mit einer Gabel auflockern
  • die kleingeschnittenen Tomaten unter den fertigen Couscous rühren
Das Gericht braucht keinen Dip, ich habe nur vorher befürchtet, dass es mir vielleicht etwas zu trocken werden könnte. Aber durch die Tomaten ist das Essen saftig und natürlich gaaaanz gesund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen