Mittwoch, 24. September 2014

Pfifferling-Gnocchi-Pfanne

Der Herbst ist da und somit auch die Pilzsaison. Daher gab es bei uns diese Gnocchipfanne mit Pfifferlingen (leider "nur" gekauft und nicht selbst gesammelt). Die Zubereitung kinderleicht und das Gericht ist auch für Vegetarier geeignet. Das Rezept stammt aus der aktuellen Ausgabe "So isst Italien".


Für 2 Personen

300g Gnocchi (gekauft oder selbstgemacht, hier gekauft)
150g Pfifferlinge
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 Stiele Thymian
1 Frühlingszwiebel
1 EL kalte Butter
Gorgonzola
Salz, Pfeffer

  • die Pfifferlinge putzen und halbieren bzw. vierteln
  • das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten und mit Salz und Pfeffer etwas würzen
  • in der Zwischenzeit die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen
  • die Pfifferlinge aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen
  • in der verwendeten Pfanne erneut Olivenöl erhitzen und die fertigen Gnocchi darin anbraten
  • den klein gehackten Knoblauch, Thymian und die Frühlingszwiebelringe dazugeben und mitbraten
  • die Butter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • das Gericht vor dem Servieren nach Belieben mit Gorgonzolaflocken bestreuen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen