Mittwoch, 7. Mai 2014

Haferflockenkekse

Wer wie ich öfter zeitig aufstehen muss (gegen 4.45 Uhr), überlegt sich jede Minute, die man im Bett liegen bleiben kann. Daher streiche ich beispielsweise meine 30 Minuten Frühstück, die ich für gewöhnlich zum Wachwerden benötige. Auf dem Weg zum Bahnhof macht sich dann aber stets das erste Hungergefühl des Tages bemerkbar. Heute war wieder so ein Tag und aus diesem Grund habe ich gestern Abend schnell noch Haferflockenkekse gebacken-die sind gesund und liefern Energie.



Für 15 Kekse

90g Butter
130g Rohrzucker
1 Ei
Vanillezucker
200g Haferflocken o. Müslimischungen (ich habe eine 7-Korn-Nussmischung verwendet)
70g Mehl
Salz

  • Ofen vorheizen: 170°C Umluft
  • Haferflocken, Mehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen
  • Butter und Zucker in einer zweiten Schüssel cremig rühren
  • das Ei und den Vanillezucker zugeben
  • die Trockenmischung nach und nach unter den Teig heben
  • esslöffelgroße Portionen auf ein Backblech geben
  • ca. 15 min backen und auskühlen lassen
Das Rezept ist simpel und die Kekse sind am Vorabend superschnell gemacht. Wer es noch gesünder oder vegan möchte, der ersetzt das Ei und die Butter durch Bananen, für den Zucker kommt Ahornsirup zum Einsatz.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen