Samstag, 8. März 2014

Lauch-Tarte mit Cheddar

Es ist schon eine Weile her, dass ich diese Tarte gemacht habe, aber ich kommt halt nicht immer sofort dazu die Rezepte und Fotos zu posten.



Für 4 Personen

300g Mehl
1 Prise Meersalz
4 Stiele Thymian
150g Butter

1 TL Butter
3 Stangen Lauch
Thymian
150g Cheddar
150g Schinkenbraten, Speck (man kann es aber auch weglassen und dafür Spinat nehmen)
2 Eier
200 ml Milch
Muskatnuss

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und den gehackten Thymian zugeben
  • Butter in kleinen Flocken dazugeben und kneten, bis ein Krümelteig entsteht
  • nun 50 ml kaltes Wasser zuschütten und zu einem glatten Teig verkneten
  • in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank etwa 30 min ruhen lassen
  • Ofen vorheizen: 180°C Umluft
  • Butter in einer hohen Pfanne schmelzen und den fein geschnittenen Lauch mit dem Thymian in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 15 min anbraten
  • anschließend vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen
  • eine Form fetten (eckig: 35x24, rund: 26 cm Durchmesser)
  • den Teig ausrollen und die Form damit auslegen
  • den Teig mit Backpapier abdecken und mit Bohnen bedecken
  • etwa 10 min blindbacken
  • die Bohnen und das Backpapier entfernen und weitere 6 min backen
  • den gebratenen Lauch mit dem geriebenen Cheddar, Schinken/Spinat, Eiern, Milch und Muskat vermengen
  • die Mischung in die Teigform gießen und 20-25 min backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen