Montag, 31. März 2014

Gugl-Pralinen

Auf ging es am 26. März in die dritte Runde von "Ich back´ s mir". Das Thema für diesen Monat ist GUGL. Ich habe hin und her überlegt, was ich machen könnte (immer nur backen ist ja auch langweilig) und kam zu dem Schluss: Dieses Mal gibt es Pralinen.
Die Herstellung ist sehr unkompliziert, erfordert aber viel Zeit und etwas Fingerspitzengefühl.


Für 20 Pralinen (die Gugls haben eine Durchmesser von 4 cm)

150g Schokolade (hier: Zartbitterschokolade)
Füllung nach Geschmack (hier: da ich nicht wusste, ob mir das Ganze überhaupt gelingt, habe ich mich mit der Paradiescreme von Dr. Oetker begnügt)

  • die Schokolade im Wasserbad schmelzen
  • eine dünne Schicht Schokolade in die Gugls streichen und für einige Minuten im Kühlschrank fest werden lassen
  • eine zweite Schicht darüberstreichen und wieder im Kühlschrank kühlen
  • in der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten
  • die Füllung in den Gugls verteilen und alle mit der restlichen geschmolzenen Schokolade abdecken
  • für einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen

1 Kommentar:

  1. Schöne Bilder :) und das Rezept sieht auch toll aus!!

    LG, Kaja

    http://recipe-suitcase.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen