Sonntag, 28. Juli 2013

Artischockenkuchen mit Tomatenguss

Eine fleischfreie und recht leichte Alternative bei diesem tropischen Wetter ist dieser Artischockenkuchen.

nach: So isst Italien 05/2011
Für 1 Springform (28 cm Durchmesser)

Teig

240g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
80 ml heißes Wasser
80 ml Pflanzenöl

Füllung

480g Artischocken in Lake (Abtropfgewicht)
200g Tomaten
2 kleine Knoblauchzehen
100g Schichtkäse
80 ml Milch
2 Eier
Salz, Pfeffer
150g Parmaschinken (wir haben leider vergessen ihn auf den Kuchen zu legen)

- für den Teig alle Zutaten vermischen und einen glatten Teig daraus kneten
- auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gefettete Form damit auslegen
- einen 2 cm hohen Rand formen und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen
- Ofen vorheizen: 200°C Umluft

- Artischocken in einem Sieb abtropfen lassen, dann halbieren
- Tomaten klein würfeln, Knoblauch dazu pressen
- Schichtkäse, Milch und Eier mit den Tomaten verquirlen, abschmecken
- Artischocken auf den Teigboden legen, darüber den Tomatenguss gießen
- für ca. 40 min backen
- mit den Schinkenscheiben belegen

Heute Mittag haben wir im Garten die Reste davon genossen, aber kalt - und das schmeckt auch hervorragend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen