Donnerstag, 20. Juni 2013

Kalte Tomatensoße

Da es hier in Dresden immer noch verdammt heiß ist (noch nicht mal eine Wolke hat sich bisher hierhin verirrt), gibt es heute Abend etwas sehr Leichtes. Bei diesem Wetter haben wir alle nicht richtig Appetit auf herzhafte Gerichte, aber diese Soße ist superschnell zubereitet.


Für 4 Personen

500g Pasta nach Wahl (wir hatten noch Spaghettini über)
8-10 Tomaten (je nach Größe)
1-2 TL Tomatenmark
Basilikum, fein gehackt
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Parmesan

- die Tomaten werden in feine Würfel geschnitten
- mit Tomatenmark und Olivenöl vermischen
- mit Salz und Pfeffer abschmecken
- Parmesan darüber reiben

Am besten bereitet ihr die Soße 1-2 h eher zu, damit sie bis zum Verzehren durchziehen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen