Samstag, 25. Mai 2013

Rhabarber-Rührkuchen mit Flammericreme

Los geht´s mit der Rhabarberzeit und deswegen gab es heute diesen leckeren Rührkuchen.

nach: Sweet Dreams 01/2013
Für 1 Rührkuchen (20 cm Durchmesser)

Creme:

1 Vanilleschote
300g Crème double
3 Eigelb
2 TL Speisestärke
2 EL Zucker

Teig:

400g Rhabarber
200g Butter
150g Zucker
1 TL Vanillezucker
2 Eier
185g Mehl
2 TL Backpulver
40g Speisestärke
1 EL flüssige Butter
2 EL brauner Zucker

- Vanilleschote längs aufschneiden und auskratzen
- Vanillemark und -schote mit der Crème double in einem Topf erwärmen
- Eigelbe mit Stärke und Zucker verquirlen
- Vanilleschote herausnehmen
- warme Crème unter die Eimasse schlagen
- alles zurück in den Topf geben und solange erwärmen, bis die Crème eindickt, vom Herd nehmen, abkühlen lassen

- Rhabarber waschen, putzen und in 3 cm große Stücke schneiden
- Ofen vorheizen: 150°C Umluft
- für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker aufschlagen
- die Eier einzeln unterrühren
- Mehl, Backpulver und Stärke mischen und unter die Ei-Zuckermasse rühren
- 2/3 des Teiges in eine Springform füllen, darauf die Crème geben
- den restlichen Teig in Klecksen aufsetzen und die Rhabarberstücken darüber verteilen
- flüssige Butter darüber träufeln und den Zucker verteilen
- ca. 50 min backen (mein Kuchen hat 1h benötigt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen