Samstag, 20. April 2013

Orangen-Rosmarin-Tarte mit weißer Schokolade

In ein paar Minuten wird diese verlockende Tarte angeschnitten.



Für 1 Springform (26 cm Durchmesser)

130g kalte Butter
110g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
180g Mehl
2 EL gemahlene Haselnüsse
1 unbehandelte Orange
1 Zweig Rosmarin
250g weiße Schokolade
2 EL Mascarpone
1 EL Orangenlikör
80g Mandelsplitter
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

- Mürbeteig: 90g Butter, 60g Zucker, 1 Ei, Salz, Mehl und Haselnüsse verkneten, in Folie wickeln und für 30 min in den Kühlschrank legen

- Backofen vorheizen: 175°C Umluft
- Springform einfetten
- Teig ausrollen, Form damit auslegen und einen Rand formen
- Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen
- mit Backpapier und den Hülsenfrüchten abdecken
- etwa 15 min backen und herausnehmen, dann die Backtemperatur auf 150°C reduzieren

- Füllung: Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben
- Orange schälen und in Scheiben schneiden
- Rosmarin waschen, trocknen und Nadeln fein hacken
- die weiße Schokolade mit der restlichen Butter im Wasserbad schmelzen
- Mascarpone mit Orangenlikör verrühren
- restlichen Zucker und Eier schaumig rühren und unter die Schoko-Butter-Masse heben
- Rosmarin und Mandelsplitter unterheben
- die fertige Masse auf den Teigboden geben und mit den Orangenscheiben dekorieren
- ca. 25 min backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen