Sonntag, 14. April 2013

Cannoli mit Vanillecreme

Seit ich letzte Woche einen Beitrag im Fernsehen über diese wunderbare sizilianische Nachspeise gesehen habe, wollte ich sie auch gern ausprobieren. Gestern bin ich also frohen Mutes in die Stadt gegangen, um mir die nötigen Formen dafür zu kaufen. Das Ende von Lied "Ham wir nich." Kurz im Internet gestöbert und die Cannoli-Former selber gebastelt. Ihr benötigt dafür lediglich ein bisschen Alufolie. Die am Besten mit etwas Öl bestreichen, dann lässt sie sich nach dem Backen besser lösen.


Den (fertigen) Blätterteig drum herum wickeln und für 15 min bei 180°C Umluft im Ofen backen.


Vanillecreme für 14 Stück

250 ml Milch
1 Vanilleschote
2 Eigelb
40g Zucker
20g Speisestärke

- 125 ml Milch mit der Vanilleschote (Mark vorher auskratzen und ebenfalls zur Milch geben) und dem Zucker aufkochen
- restliche Milch, Stärke und Eigelbe verrühren
- die kalte Masse zur warmen geben und nochmals aufkochen, bis eine glatte Masse entsteht
- im Kühlschrank auskühlen lassen, kurz aufschlagen und mit einem Spritzbeutel in die Cannoli spritzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen