Dienstag, 5. März 2013

Kunterbunte Cake Pops

Ich habe noch einige Kuchenabschnitte im Gefrierfach gefunden und sie am Wochenende zu Cake Pops verarbeitet.

 

Die Kuchenreste habe ich fein zerkrümelt und anschließend mit Frischkäse zu einer klebrigen Masse geknetet. Die Masse zu Kugeln formen und kurz in den Kühlschrank stellen, so binden sich Kuchen und Frischkäse. Nach der Kühlzeit habe ich weiße Schokolade (ich nehme immer Milka, die macht sich sehr gut) geschmolzen und die Kugeln darin getaucht - Schokolade abtropfen lassen und den Cake Pop dann in bunten Streuseln etc. wälzen.

Tipp: Besonders stolz bin ich auf das Foto, weil es mein erstes mit Tageslichtlampe ist. Aufgenommen habe ich das Foto heute Abend gegen 18.30 als eigentlich kein Licht mehr zum Fotografieren da war. Vom Ergebnis bin ich positiv überrascht und so eine Anschaffung kann ich nur empfehlen.
Gekauft habe ich die Lampe im Internet auf folux.com, es handelt sich um eine niederländische Seite, aber Bezahlen und Liefern hat super geklappt. Die Lampe hat einen Schirmdurchmesser von 26 cm und kostet 29 €, die Glühbirne kostet extra und ich habe eine für 9,50 € gewählt. Der Versand kostet noch mal 5,90 €. Der Hintergrund ist natürlich nicht echt, ich wundere mich nur jedes Mal bei Fotos anderer Blogger, dass scheinbar jeder so eine wundervolle Holzterrasse hat - weit gefehlt, den Hintergrund gibt es im "Idee" für 1,99€. Dort kaufe ich in unregelmäßigen Abständen neue hinzu und so schlecht sieht die Fake-Terrasse nicht aus, oder  ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen