Dienstag, 22. Januar 2013

Blätterteigtaschen gefüllt mit Kirschen

Eine schnelle Variante, um Samstags noch etwas für Kaffee und Kuchen zu backen, sind diese Taschen aus Blätterteig mit einer Kirschfüllung.


Für 6 Stück

1 kleines Glas Sauerkirschen (370 ml)
4 EL brauner Zucker
1 EL Vanillepuddingpulver
1/2 TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange (habe ich natürlich nicht gefunden und ersatzweise Orangenat verwendet)
1 Rolle frischer Blätterteig (Kühlregal, 270g)
1 Ei
1 EL Milch

- Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen
- Kirschsaft mit 2 EL braunem Zucker und Puddingpulver verrühren
- unter Rühren aufkochen lassen
- Topf vom Herd nehmen und Kirschen und Orangenschale unterrühren
- abkühlen lassen

- Ofen vorheizen: 170°C Umluft
- Blätterteig entrollen und in 6 Rechtecke schneiden (12x14 cm)
- das Ei mit Milch verquirlen und den Teig damit dünn bestreichen
- auf jedes Rechteck die Kirschfüllung geben und von der Längsseite her über die Füllung klappen
- die überlappenden Seiten mit einer Gabel zusammendrücken
- auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der restlichen Eimilch bestreichen
- 2 EL braunen Zucker darüberstreuen
- ca. 25 min backen und dann lauwarm genießen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen