Montag, 22. Oktober 2012

Brokkoli-Blumenkohl-Cannelloni

Nachdem ich gesehen habe, dass der Post zu den Cannelloni derzeit am meisten gelesen wird, stelle ich euch heute das Rezept vor. Am Wochenende habe ich das Gericht noch einmal gekocht und für euch fotografisch festgehalten.

Für 4-6 Personen (das ist eine Auflaufform 30cm x 20 cm)

500g Brokkoli
500g Blumenkohl
Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen
1 Bund Thymian
Chiliflöckchen
500g passierte Tomaten
guter Rotweinessig
300g Crème fraîche
200g Sahne
200g geriebener Parmesan
Cannelloni-Röhrchen
1 Bund Basilikum
200g Mozzarella

-  einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen
- gehackten Brokkoli und Blumenkohl ins Wasser geben und ca. 6 min kochen lassen
- abgießen, dabei das Kochwasser auffangen

- einen Topf erhitzen, Olivenöl hineingeben und den Knoblauch darin kurz anbraten
- Thymian und Chili zugeben, danach Brokoli und Blumenkohl zugeben und ca. 4 EL des Kochwassers
- umrühren und halb abgedeckt 15 min unter regelmäßigem Rühren garen lassen
- danach 5 min ohne Deckel weitergaren
- die Masse mit einem Stampfer zerdrücken
- vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
- die passierten Tomaten mit Salz und Rotweinessig würzen und in die Auflaufform gießen

- für die helle Soße Crème fraîche und Sahne verrühren
- die Hälfte des Parmesans unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen
- die Soße mit etwas Kochwasser verdünnen

- die Gemüsemasse in einen Spritzbeutel geben und die Spitze abschneiden
- Cannelloni randvoll füllen und in die Form legen
- über die Cannellonischicht das Basilikum streuen
- alles mit der hellen Soße überziehen
- den übrigen Parmesan darüber streuen und den Mozzarella in kleinen Flocken darüber verteilen
- bei 190°C Umluft 30-40 min backen

Dieses Gericht ist ein bisschen aufwendiger, schmeckt mir aber super und ist mal eine fleischfreie Alternative.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen